Zweites digitales Konsortialtreffen - Projektmonat 24

Als Startschuss in das letzte Projektjahr traf sich das UrbANT-Konsortium zusammen mit dem Projektträger des VDI | VDE-IT ein weiteres Mal zu einem digitalen Konsortialtreffen. Das von DITF und Innovationsmanufaktur gemeinsam durchgeführte Treffen bot den Projektpartnern die Gelegenheit, ihre Zwischenergebnisse der letzten Monate zu präsentieren und mit Workshops die gemeinsamen Ziele für die noch ausstehenden 12 Monate gemeinsam zu definieren. Mit der Fertigstellung und Inbetriebnahme unserer drei Fahrzeug im Laufe dieses Sommers freuen wir uns auf den nächsten großen Meilenstein!

OecherLab - UrbANT trifft auf Bürger in der virtuellen Realität

OecherLab Logo rgb

Um Antworten auf die urbanen Herausforderungen einer digitalen Zukunft zu finden, eröffnete die Stadt Aachen gemeinsam mit dem Lehrstuhl für Informationsmanagement im Maschinenbau (IMA), der cowork AG und der dialego AG im Kapuziner Karree am Alten Posthof das OecherLab. Hier erhalten Aachener*innen, Innovationstreibende, Wirtschaft, Stadtverwaltung und die Politik unter dem Motto „Reinkommen, erleben und #mitmaachen!“ einen zentralen Ort der Begegnung zwischen Wissenschaft und Stadtgesellschaft. Das OecherLab lädt alle Bürger*innen ein, innovative Konzepte und Prototypen im Bereich der Digitalisierung kennenzulernen und an innovativen Lösungen mitzuarbeiten.

Neue Online-Studie zur Interaktion von Mensch und Lieferroboter ist angelaufen

Eine neue Online-Studie im Rahmen des Projekts UrbANT ist angelaufen. Darin werden Versuchspersonen einen kurzen Clip einer Interaktion zwischen einem Menschen und einem Lieferroboter sehen. Danach werden sie gebeten, diese Situation zu bewerten und weitere Fragen zu beantworten. Die Studie wird insgesamt 10 – 15 Minuten dauern.

Digitales Konsortialtreffen Projektmonat 12

Digital und virtuell anstelle des persönlichen Treffens fand das zweitägige Konsortialtreffen zum einjährigen Projektbestehen bei der BASt statt. Zusammen mit dem Projektträger des VDI | VDE-IT wurden die aktuellen Entwicklungen besprochen und im Rahmen eines ganztägigen Workshops rechtlichen Aspekte für eine zukünftige Genehmigung und den Betrieb autonomer Mikromobile diskutiert.

Design-Präsentation

Mit der Vorstellung des Exterieur-Designs erhält UrbANT erstmals sein Gesicht. Die Transportation Designer des ika haben zusammen mit den Partnern in den letzten Monaten das Design der Plattform sowie des Einkaufs-, Falt- und Paketstationsaufbaus entwickelt, das in den nächsten Monaten für den Formbau vorbereitet wird.